[Poppelsdorfer Schloss] Zwischen 1715 und 1753 als Schloss Clemensruh von den Kurfürsten erbaut. Seit 1818 gehören Schloss und Garten zu den naturwissenschaftlichen Instituten der Universität. 1945 durch eine Luftmine zur Hälfte zerstört. Vereinfachter Wiederaufbau zwischen 1950 und 1956. Sitz des Mineralogisch-petrologischen Museums, eines der bedeutendsten Museen seiner Art (u.a. Meteoritensammlung, Systematik der Mineralien), und des Botanischen Gartens.

BonnRundum